Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage unserer ev.-luth. Dionysiuskirchengemeinde Bremerhaven-Lehe besuchen.

Abschiedsgottesdienst von Pastor Johann de Buhr wird live im Internet übertragen

Am 20.09.2020 wir Pastor Johann de Buhr nach 38 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Der offizielle Verabschiedungsgottesdienst wird in der Freizeit- und Bildungsstätte Drangstedt unter freiem Himmel stattfinden.
Da die Hygienevorschriften vorschreiben, dass nur bereits angemeldete Personen teilnehmen können, wird der Gottesdienst live auf der Streaming Plattform Twitch gezeigt. Hierzu muss man auf die Homepage www.twitch.tv gehen und nach dem Nutzernamen „kirchenkreisbremerhaven“ suchen.

Tage im Grünen für Senioren – erst 2021 wieder!

Zum 01. Oktober 2020 suchen wir eine/n neue/n Pastor*in (Vollzeitstelle/ m/w/d) für die Region Mitte-Lehe in Bremerhaven, aufgeteilt in 50% Gemeindeanteil für die Dionysiusgemeinde und 50% für die Arbeit mit Familien.

Bremerhaven als Seestadt ist bunt und vielfältig – das bringt die Seefahrertradition schon mit sich. Besonders spannend ist die Region Mitte-Lehe: Direkt am Wasser und mitten in der Stadt. Viele Einrichtungen wie die Stadthalle, die Stadtverwaltung und die Kneipenmeile liegen in unserer Region. Die Hafenstraße ist die Hauptverkehrsader von Lehe mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Läden – kleine Schätze wie Cafés oder den „Unverpackt“-Laden gibt es zu entdecken – aber ebenso mit leerstehenden Gebäuden und Bauruinen. Innovative Wohnprojekte wie Mehrgenerationenhäuser oder Künstlerhäuser sind hier zu finden. Menschen aus allen Teilen der Welt sind in Lehe zuhause und so prägen unterschiedliche Religionen, Kulturen und Sprachen die Nachbarschaft. Manche Menschen empfinden Lehe als hartes Pflaster, andere als den aufregendsten Stadtteil in Bremerhaven, der gerade im Aufbruch begriffen ist. Auf jeden Fall ist es ein sehr bunter, manchmal leicht chaotischer Stadtteil mit vielen engagierten Menschen. Wir als Gemeinden sind hier gern zuhause und gestalten die beiden Stadtteile mit.

Möchten Sie mehr wissen ? Hier können Sie den vollständigen Text herunterladen

Keine Lust nur zu Lesen? Hier ist ein kleines Video

 

Auch in diesem Jahr bietet die ev. Jugend ein Ferienprogramm in den Sommerferien an!

Beginn der Orgelsanierung

Bereits im Dezember 2015 hatten wir im Spendenbrief um die Unterstützung der Sanierung der Orgel in der Alten Kirche gebeten. Der Spendenbetrag von fast 7500,00 € machte deutlich, wie viele Menschen es gibt, denen die Kirchenmusik und die Orgelbegleitung sehr wichtig ist.

Verschiedene Umstände und die Genehmigung der Landeskirche Hannover trugen dazu bei, dass erst jetzt in der vergangenen Maiwoche mit der Orgelsanierung begonnen werden konnte.

Der Orgelbauer Heiko Lorenz hat angefangen, die Orgel neu einzustimmen. Die bisherige gleichschwebende Stimmung wird in eine etwas wärmere wohltemperierte Stimmung geändert werden.

Die Orgelsanierung wird mehrere Wochen dauern. Für die musikalische Gestaltung der kommenden Gottesdienste stehen die kleine Orgel sowie der Flügel im Altarraum zur Verfügung.

Zeichen setzen: Licht der Hoffnung
Die ev.-luth. Kirchengemeinden in Bremerhaven, die reformierte Gemeinde, die Große Kirche und die katholischen Kirchen in Bremerhaven laden alle Bürger*innen in Bremerhaven ein, ein Symbol gegen die Verunsicherung angesichts der Corona-Krise zu setzen. Ab Freitag, den 20. März, können jeden Tag von 19.00 Uhr bis 19.15 Uhr Lichter in die Fenster gestellt werden. Die Aktion unter dem Titel „Licht der Hoffnung“ findet an anderen Orten bereits statt. Die Lichter sind ein solidarisches Zeichen der Hoffnung für die Zukunft, der Fürbitte für alle erkrankten Menschen und des Dankes für alle Menschen, die in Krankenhäusern und Seniorenheimen arbeiten. Die Glocken der Kirchen werden zum Gebet in den eigenen Häusern und Wohnungen einladen. Auf der Website des Ev.-luth. Kirchenkreises Bremerhaven finden Sie ein Gebetsformular zur Aktion.

 

Die ev.-luth. Kirchengemeinde Dionys-Lehe trifft ab sofort folgende Regelungen entsprechend den Empfehlungen der Landeskirche
(und zwar ab sofort bis vorerst zum 03.05.)
das Zentrum Alte Kirche ist für den Publikumsverkehr geschlossen, telefonische Erreichbarkeit zu den Öffnungszeiten des Gemeindebüros ist gegeben
(Dienstag und Donnerstag von 9-12 Uhr, Mittwoch von 14 – 17 Uhr, Tel. 0471-81412)
Beerdigungen finden nur im engen Familienkreis statt (Bitte an alle Nachbarn der Trauerfeier fern zu bleiben)

Pastorin Lilo Eurich (Tel.  9691354) und Pastor Johann de Buhr (Tel. 81815)  stehen telefonisch für  Gespräche und Informationen zur Verfügung.

 


Fotos

Vorschau Alle Fotos

Nothing Found

It seems we can’t find what you’re looking for. Perhaps searching can help.